Gästebuch

Kommentare: 7
  • #7

    sabine krenn (Montag, 13 März 2017 15:10)

    ich denke gerne an hirschegg, ist einer der schönsten plätze auf gottes erdboden. wenn bloß die kühe nicht wären, meine flo hatte immer angst
    irgendwann komme ich wieder

  • #6

    Martina P. (Donnerstag, 26 Juni 2014 09:59)

    Hallo Wanderkollegin!
    Ich hab grad in unserem Wandertagebuch das du so schön gestaltet hast "geblättert" und sitz da jetzt mit einem Lächeln und einem warmen Bauchg'fühl! So schön war's und was wir alles erlebt haben ;-)....!!
    Ich freu mich schon von Herzen auf unsere Mariazell Wanderung und auf viele weitere Wanderungen im Gemüse!! Und keine Ausrede das'd in deiner Pension dann ka Zeit hast! Sonst wirst abgeholt!!
    Ich herz und drück dich, deine Martina! Schön dich als Arbeitskollegin und Freundin zu haben! Du Kräutehex ;-)
    Bis bald!

  • #5

    Roswitha & Elmar (Montag, 10 September 2012 20:08)

    Tolle Fotos!
    Liebe Grüße aus der Oststeiermark!

  • #4

    Reini Waldhaus (Mittwoch, 04 Januar 2012 14:07)

    Tolle Fotos Angela! Wann gehts weiter am Jakobsweg? Am 14. April 2012 wird ein Pilgerkreuz gesegnet bei der Familie Hacker in Edelschrott.Und am 25. Juli (Mittwoch) wird ein neuer Abschnitt vom Weststeirischen Jakobsweg feierlich eröffnet.(Stift Seckau-St.Margarethen bei Knittelfeld-Gleinalmschutzhaus-Brendl-Krautwasch-Jakobskirche Geistthal).
    Und in Bärnbach wird auch ein Pilgerkreuz aufgestellt und gesegnet.Wäre schön wenn du mit deiner Partie dabei sein könntest.

  • #3

    Martina (Freitag, 02 Dezember 2011 06:30)

    Deine Seite ist voll mit tollen Bergen und Bilder.
    Weiterhin viel Spaß beim wandern

  • #2

    Rosi (Freitag, 16 September 2011 22:14)

    Die Seite ist sehr schön! Es sind schöne Eindrücke vom Bezirk. Bis Santiago alles Gute! Rosi

  • #1

    Vroni (Donnerstag, 28 Juli 2011)

    Hab`s gefunden, mach weiter so. Pass halt auf, dass nichts Falsches reinkommt.
    Liebe Grüße.

Nichts auf dieser Welt hat mir jemals soviel Freude bereitet ,als die Natur mit ihren Formen und Farben,mit ihren Frieden und ihren Stimmungen. Sie hat mich gesund und oft glücklich gemacht.

Die Fülle des Lebens liegt im Träumen und im Manifestieren der unmöglichen Träume

Mit dem Älter werden ist es wie auf einen hohen Berg zu steigen.Es wird immer erschwerlicher,aber man sieht viel weiter .

 

Menschen kommen,Menschen gehen

Berge bleiben

 

In die Berge mußt du steigen,wird Dir weh im dunklen Tal. In den Bergen kommt zu schweigen,was Dir Sorgen macht und Qual

 

 

In die Berg bin ich gern und do gfreit sich mei Gmüat

Wo die Almröserl wochsn und da Enzian blüat.

Menschen,die auf Berge steigen,verknüpft ein unsichtbares Band.Man fühlt sich mit dem andern,in Herzensdingen nah verwandt.Menschen die die Berge lieben,wiederspiegeln Sonnenlicht.Die andern ,die im Tal geblieben,verstehen ihre Sprache nicht.

Almdistel
Almdistel

Die Augen putzen,das Herz öffnen,die Mundwinkel nach oben ,die Menschen um dich herum lieben und bemerken,wie wunderschön das Leben ist.

 

 

 

 

Rose
Rose
Es wird Frühling
Es wird Frühling
Die Natur kennt das Geheimnis und lächelt.
Die Natur kennt das Geheimnis und lächelt.

Wer die Musik der Seele hört,beherrscht die Melodie des Lebens

Enzian von der Veitsch

 

Campanula bartula
Campanula bartula
Edelweiss von der Veitsch
Edelweiss von der Veitsch
Die Natur der Rose ist eine Rose,ist eine Rose ,ist eine Rose.
Die Natur der Rose ist eine Rose,ist eine Rose ,ist eine Rose.
Kohlröserl von der Veitsch
Kohlröserl von der Veitsch
Scheuchzers Glockenblume
Scheuchzers Glockenblume
Im Kräutergarten
Im Kräutergarten
im Kräutergartl
im Kräutergartl
im Bauerngartl
im Bauerngartl
im Kräutergartl
im Kräutergartl

Freude ist die Welt durch einen Sonnenstrahl betrachtet.

Man muß immer etwas haben ,auf das man sich freuen kann
Man muß immer etwas haben ,auf das man sich freuen kann

Bäume sind Gedichte ,welche die Erde in den Himmel schreibt

Es kommt anders,wenn man denkt.
Es kommt anders,wenn man denkt.
Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten,sondern unsere stillsten Stunden
Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten,sondern unsere stillsten Stunden

Glück ist jeder neue Morgen.Glück ist bunte Blumenpracht.Glück sind Tage ohne Sorgen. Glück ist wenn man trotzdem lacht.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.